Referenten

Stephan Abert

MKM Huber GmbH

mehr

Stephan Abert (31) arbeitet seit zwölf Jahren im Autohaus MKM Huber GmbH (Wasserburg). Seitdem begleitet er den rasanten Aufstieg des aktuell größten Nissan Händlers in Deutschland. Mittlerweile zählt die das Unternehmen 19 Standorte. Seit 2009 verantwortet Abert den Vertrieb der Autohausgruppe und betreut selbst noch einige Leasinggesellschaften und Großkunden. Bevor er zum »kfz-betrieb«-Vertriebs Award Gewinner von 2009 wechselte, lernte er Automobilkaufmann bei einem Mercedes-Benz Betrieb und sammelte dort erste Berufserfahrung als Fuhrparkleiter.

Joseph Caruso

LDB Gruppe

mehr

Joseph Caruso (Diplom-Kaufmann), Jahrgang 1961, ist seit 2014 für die Beratung von Automobilherstellern und großen Handelsgruppen, sowie dem internationalen Handelsvertrieb in der LDB Gruppe verantwortlich. Bereits während des Studiums war er in einem Ford-Autohaus tätig und durchlief dort alle Bereiche bis zur Geschäftsleitung. Seine Diplomarbeit schrieb er über das Agenturgeschäft im Automobilhandel und wies damit den Weg in Richtung Differenzbesteuerung. Nach drei Jahren als Niederlassungsleiter und Prokurist bei Autobetriebe Motor-Company in Hamburg machte er sich 1993 mit der Marketing-Beratung von Autohäusern selbständig. 2002 wurde er einer der ersten fünf Regionalleiter Service der AUDI AG in Deutschland. Anfang 2006 wechselte er nach Wolfsburg als operativer Geschäftsführer der VOLKSWAGEN Retail GmbH. Von 2011 bis 2013 hatte er die Geschäftsführerposition von Autorola Deutschland inne.

Tobias Gutgsell

Autohaus Märtin GmbH

mehr

Tobias Gutgsell (37) ist seit dem vergangenen Jahr Geschäftsführer des BMW- und Mini-Händlers Märtin mit Sitz in Freiburg im Breisgau. Der studierte Betriebswirt (Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Freiburg) hat das Automobilgeschäft von der Pike auf gelernt. Von 2000 bis 2003 absolvierte Gutgsell eine Ausbildung zum Automobilkaufmann im Hause Märtin und schloss diese mit Prädikat ab. Über die Jahre war er für das Unternehmen als Verkaufsberater, Verkaufsleiter im Filialbetrieb, Gesamtvertriebsleiter und Prokurist tätig. Gutgsell ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Zu seinen Hobbies gehören Laufsport, Mountainbiking, Klettern und alpines Bergsteigen.

Tammo Kayser

BMW Freese-Gruppe

mehr

Tammo Kayser, geb. 26.3.1958 in Oldenburg; Studium BWL in Passau / München; Schwerpunkt Fertigungslehre Lehrstuhl Prof. H. Wildemann; Abschluss zum Dipl.-Kfm. Tätigkeiten in Bereichen der Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Fertigungslehre und Logistik (Kanban), danach BMW AG (VM) Vertrieb Mitteleuropa. Heute ist Tammo Kayser Geschäftsführender Gesellschafter der BMW Freese-Gruppe (5 Standorte). Er hat zwei Söhne, die BWL und Jura studieren und die die Unternehmensgruppe in die nächste Generation führen wollen.

Wolfgang Michel

Chefredakteur »kfz-betrieb« l Vogel Business Media GmbH & Co. KG

mehr

Seit 2004 Chefredakteur »kfz-betrieb« Wochenjournal & Online, Vogel Business Media; 2001-2003: Stellvertretender Chefredakteur »kfz-betrieb«; 1999-2000: Leiter Ressort Technik Vogel Auto Medien (Titel: »kfz-betrieb«, autoFACHMANN, Automobil-Industrie und „automotive business international“), Vogel Auto Medien; 1991-1998: Technik-Redakteur »kfz-betrieb« Zeitung mit Magazin, Vogel Verlag und Druck

Christian Rönsch

Autohausgruppe May & Olde GmbH

mehr

Der gebürtige Hamburger Christian Rönsch (Jahrgang 1969) hat 1990 seine Karriere in der Automobilbrache als Juniorverkäufer begonnen und somit seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Unterschiedliche Stationen brachten den Geschäftsführender Gesellschafter der May & Olde GmbH, einer der 50 größten Automobilgruppen in Deutschland mit 250 Mitarbeitern in Schleswig-Holstein , an die heutige Position. Mit Menschen gemeinsam zu arbeiten und diese zu entwickeln steht für Ihn an erster Stelle. Eine gesunde Mischung aus leistungsorientierter Entlohnung, Mitarbeiterführung sowie kennzahlenorientierter Steuerung tragen zur Mitarbeitermotivation bei. Als Gastdozent an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe hält Christian Rönsch unter anderem regelmäßig Vorträge und lässt junge Menschen hinter das Erfolgsrezept der May & Olde GmbH schauen.

Ralf Schütte

Fahrzeug-Werke LUEG AG

mehr

Herr Schütte verantwortet im Hause LUEG als Mitglied der Geschäftsleitung die gesamte Marketing-Ausrichtung für die Marken Mercedes-Benz (PKW und LKW), smart, Ferrari und Maserati sowie für die Bereiche Versicherungen (LUEG Assekuranz + LUEG Versicherungsmakler), Beratung (LUEG Business Consult) und Fahrzeugaufbauten (LUEG Gewa). Dies betrifft alle Online- und Offlineaktivitäten sowie Events. Ergänzend liegen in seiner Verantwortung das Kundendatenmanagement und CRM, welches auch Interessenten- und Lieferantendaten umfasst, sowie die Steuerung der gesamten Inbound- und Outboundtelefonie. Einen wichtigen Schwerpunkt hierbei stellen die internetgestützten Fahrzeuganfragen dar, welche durch ein eigenes Qualifizierungsteam (BDC) zu Leads umgewandelt und mit der Vertriebsmannschaft bearbeitet werden. Ebenfalls in seinem Verantwortungsbereich liegen Kommunikation und PR für die Unternehmensgruppe, welche Herr Schütte auch als Pressesprecher nach außen vertritt.

Ulrich Selzer

Volkswagen

mehr

Ulrich Selzer (52) ist seit November 2016 Leiter Vertrieb Deutschland von Volkswagen Pkw. Seit bald 28 Jahren ist der gelernte Journalist in der Automobilindustrie tätig. Vor seinem Engagement bei Volkswagen war er Director Global Sales bei Seat, nachdem er vorher rund zehn Jahre im Toyota-Konzern tätig war: 2014 als Director Corporate Planning, 2010 bis 2013 als Geschäftsführer von Toyota Deutschland, 2008 bis 2010 als Geschäftsführer von Lexus Deutschland und von 2004 bis 2007 als Direktor Produktplanung & Marktforschung. Seine ersten Sporen in der Automobilindustrie verdiente sich der Literaturwissenschaftler in den Jahren 1989 bis 2004 bei BMW und General Motors.

Dr. Eva Stüber

IFH Köln (Institut für Handelsforschung)

mehr

Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Fragestellungen des Cross-Channel-Managements sowie der Digitalisierung im Handel und Innovationen. Am IFH Köln ist sie seit 2012, zuvor in der Funktion als Senior Projektmanagerin ECC Köln. Auch zuvor während ihres Diplom-Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken und ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der BTU Cottbus hatte sie zahlreiche Berührungspunkte mit dem Handel allgemein und speziell dem E-Commerce. In ihrer Promotion hat sie sich empirisch mit der „Personalisierung im Internethandel“ beschäftigt.

Robert Van De Velde

Trainer, Querdenker und Impulsgeber

mehr

Robert van de Velde (Jahrgang 1964), der seit 1993 als Trainer bei führenden deutschen Unternehmen (Daimler AG, Vodafone D2 GmbH, Porsche AG, MAN Truck & Bus GmbH, ibau GmbH, Mercedes-Benz Bank AG etc.) tätig ist, gilt als Querdenker und Impulsgeber. Mit seinen Trainings- und Vortragsveranstaltungen will er Veränderungsprozesse in den Köpfen seiner Teilnehmer herbeiführen. Er will mit seiner Kreativität anstecken, denn Begeisterungsfähigkeit, Motivation und Spaß seien die Garanten für nachhaltigen Erfolg. Er will Ideen liefern und zeigen, wie man wirkungsvolle Kleinigkeiten sofort umsetzen und nutzen kann.

Premium-Partner

Partner